Mode ab 2000 bis jetzt

Die 2000er brachten uns eine unterschiedliche sowie facettenreiche Mode und wurde sie immer verrückter. Sonnenbrillen mit getönten Gläsern, Tops, bauchfreie Kleidung, Shirts im All Over Look waren weit verbreitet. Auch Caprihosen wurden von vielen getragen.

Männer-Mode

Bei Männern kam der Military Look wieder auf. Auf die Jeans haben Männer auch nicht verzichtet, aber edel musste sie wirken. Mit dem Business-Look, der sowohl für Männer wie für Frauen galt, wurde ein weiterer Stil kreiert. Businesshemden und –hose sowie Lederschuhe ließen den Mann stilvoll erscheinen. Zum Business-Outfit wurden auch wieder Krawatten getragen.

Damen-Mode

Die Damenmode in den 2000 ern veränderte sich teilweise so rasant, dass Frauen sich kaum so schnell umorientieren konnten. Später setzte sich der Nude-Look durch, der sich aus verschiedenen nahezu hautfarbenen Tönen zusammensetzte. Nude-Farbtöne sind dezent und harmonieren perfekt mit anderen Farben. Zudem waren in dieser Zeit hauptsächlich Stiefel von Overknee bis Stiefelette angesagt. Und auch der Pumps galt wieder was, da er sich gut für viele Anlässe eignete.

Aktuell setzen sich Naturmaterialien bei Bekleidung und Schuhen durch. Auch sind asymmetrische Schnitte und innovative Designs sind im Kommen. Zudem kann man kombinieren, was das Zeug hält. Schuhtrends gehören zu den am meisten wechselnden Modeerscheinungen. Und Taschen in allen Formen und Farben sind ebenso wieder im Trend.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.